EFQM Excellence Modell

Das EFQM Modell ist ein weltweit anerkannter Handlungsrahmen, der Unternehmen und Organisationen dabei unterstützt, ihre Leistungsfähigkeit und Wettbewerbsstärke zu verbessern und weiterzuentwickeln sowie Veränderungen zu steuern.

Der Excellence Ansatz ist gleichzeitig Führungs- und Denkmodell sowie Analyse- und Bewertungsinstrument für Unternehmen jeder Grösse und aller Branchen.

Das EFQM Modell ist auf der Logik folgender drei Fragen aufgebaut:

  • Warum (Ausrichtung) existiert die Organisation? Welchen Zweck (Mission) erfüllt sie? Wohin (Vision) will sie? Welche Werte, welche Führung und welche Kultur lebt sie? Warum hat sie diesen Weg gewählt, warum verfolgt sie genau die aktuell bestehende Strategie?
  • Wie (Realisierung) beabsichtigt sie, ihren Zweck zu erreichen und ihre Strategie umzusetzen? Wie bindet sie wichtige Interessengruppen ein? Wie schafft sie nachhaltigen Nutzen? Wie treibt sie gleichzeitig ihre Leistungs- und Veränderungsfähigkeit voran?
  • Was (Ergebnisse) hat sie bisher für ihre Interessengruppen erreicht Was will sie künftig erreichen?

Der rote Faden des Modells ist die Verknüpfung von Zweck, Vision und Strategie einer Organisation mit ihrer Kultur, mit ihrer Führung auf allen Ebenen und mit ihren zukunftsfähigen Strukturen. Das Modell zeigt auf, wie eine Organisation für die von ihr als wichtig anerkannten Interessengruppen nachhaltigen Nutzen schafft und herausragende Ergebnisse erhielt.

Das Modell unterstützt die Organisation dabei, Erfolge zu erzielen, indem es aufzeigt, wo sie auf dem Weg zur Schaffung von nachhaltigem Nutzen steht. Es hilft, Handlungsfelder aufzuzeigen und mögliche Lösungen zu verstehen.

Überblick der Kriterien des EFQM Modells 2020.

Die Informationen rund um das Modell 2020 und das EFQM Anerkennungsprogramm werden mit den Erfahrungen aus dem Bewerbungs- und Bewertungsprozess laufend aktualisiert.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.Mehr erfahren